VPN - Virtual Private Network

Mit Ausnahme der juristischen Datenbanken Juris und Beck-Online sowie des Archivs der Frankfurter Allgemeinen Zeitung lassen sich alle lizenzierten Online-Ressourcen der SULB von UdS-Angehörigen auch vom heimischen Computer aus erreichen.

Der Zugriff auf diese Online-Datenbanken, Zeitschriften- und E-Book-Plattformen wird über die IP(=Internet)-Adresse des Computers geprüft. Die Adressbereiche der Universität des Saarlandes sind den Anbietern bekannt, so dass der Zugang vom Saarbrücker Campus aus, z.B. aus dem Informationsbereich der SULB, automatisch sichergestellt ist. Zu Hause müssen Sie sich mit Hilfe einer Zugangssoftware, dem Cisco-VPN-Klienten "Anyconnect", in diesen Adressbereich der Universität mit Ihrer zentralen HIZ-Kennung (nicht der Bibliotheksbenutzernummer!) "einwählen".

Die Authentifizierung erfolgt mit der zentralen Benutzerkennung des Rechenzentrums, die mit Ihrer Bibliotheksbenutzerkennung nicht identisch ist. Eine detaillierte Beschreibung des VPN-Verfahrens mit Download-Möglichkeit der erforderlichen Software stellt das HIZ hier zur Verfügung:

http://www.hiz-saarland.de/informationen/basisdienste/vpn/anyconnect/

 

Probleme?

Wenn Sie trotz aktivierter VPN-Verbindung von außerhalb keinen Zugriff auf die Online-Ressourcen der SULB erhalten, könnte es sein, dass Ihre VPN-Verbindung fehlerhaft konfiguriert ist. Prüfen Sie bitte bei aktiver VPN-Verbindung in Ihrem Internetbrowser durch den Aufruf der Seite

http://www.ipcheck.de

ob Ihnen eine Adresse aus dem Bereich 134.96.x.x. zugewiesen wurde. Nur durch die Vergabe einer solchen Adresse ist der Zugriff auf Online-Ressourcen der SULB (mit den Ausnahmen JURIS, Beck-Online, FAZ-Archiv) sichergestellt. Wurde eine 134.96er-Adresse zugeteilt, und können Sie die gewünschte Ressource immer noch nicht erreichen, empfehlen wir die Neuinstallation der VPN-Software. Der alte, längere Zeit nicht weiterentwickelte VPN-Klient von CISCO sollte deinstalliert und nach einem PC-Neustart der neue CISCO VPN-Anyconnect-Klient installiert werden. Details entnehmen Sie bitte der Informationsseite des HIZ Saarland

http://www.hiz-saarland.de/informationen/basisdienste/vpn/anyconnect/

 

Können Sie die Lizenzseite noch immer nicht erreichen, teilen Sie uns bitte Datum und Zeit des Zugriffsversuchs und die zu dieser Zeit aktive Internetadresse (IP) mit. Letztere erfragen Sie dabei über http://www.dein-ip-check.de/. Ein Bildschirmschnappschuss der letztgenannten Adresse wäre bei einer Fehleranalyse hilfreich. Einen solchen Schnappschuss erzeugen Sie mit dem Betätigen der DRUCK-Taste Ihrer Tastatur. Anschließend fügen Sie die nur im Arbeitsspeicher liegende Grafik in ein beliebiges grafikanzeigefähiges Programm (auch z.B. Microsoft WORD) über die Tastenkombination STGR-V ein und senden uns die abgespeicherte Datei zu.