Druck- und Kopierarbeiten

Allgemeines und Regelung zu Druck-, Kopier- und Scanaufrägen

(verbindlich gültig ab 01.01.2015)

In der Fotostelle können Kopien aus Büchern, Zeitungen, Zeitschriften sowie Loseblattsammlungen in Farbe oder schwarz-weiß angefertigt werden, egal ob Sie diese über die Ortsleihe entleihen konnten, oder ob es sich um Werke handelt, die nur zur Benutzung im Lesesaal bestimmt sind. Die Ausgabeformate reichen bis DIN A0, die Erfassungsformate bis DIN A3. Die Kopienbestellung und Digitalisierungsaufträge großformatiger Vorlagen erfolgen über den Lesesaal. In jedem Fall ist das Urheberrecht zu beachten. Eine detaillierte Übersicht der verschiedenen Formen und Formate entnehmen Sie bitte der Preisübersicht.

Die Druckmöglichkeiten in der Fotostelle dienen vorrangig der Reproduktion von Bibliotheksmaterialien und dem Druck von Dokumenten, die in weiterem Sinne Ihrem Studium dienlich sind. Um weiterhin ein schnelles Bearbeiten Ihrer Druck- und Kopieraufträge gewährleisten zu können, beachten Sie bitte folgende  Regelungen zur Benutzung der Fotostelle:

  • Dateiformate

    • gedruckt werden ausschließlich druckfertige PDF-Dokumente mit eingebetteten Schriftformen
    • alle anderen nicht-druckfertigen Dokumente - Word, OpenOffice, PowerPoint, TIFF und JPG - drucken wir nur auf Ihre eigene Verantwortung ohne Rücksichtnahme auf Formatierungsverschiebungen etc. In der Fotostelle können künftig keinerlei Dokumentenbearbeitungen vorgenommen werden. Hierfür stehen Ihnen unsere Office-Rechner im Infosaal zur Verfügung.
    • Abschlussarbeiten werden ausschließlich aus PDF-Dateien gedruckt.

  • Menge von Druckaufträgen / Zusammenfügen von Einzeldateien

    • Es können max. fünf Einzeldateien ausgedruckt werden. Sollten Sie mehr Dokumente zum Ausdrucken haben, fügen Sie diese in eine PDF-Datei zusammen. Hierfür können Sie gerne die PCs im Infosaal benutzen. Sie können sich das Programm (z.B. PDF-Blender) aber auch kostenlos im Internet herunterladen.


  • Druckversion